Microtector II G460

Das Microtector II G460 wurde speziell für den persönlichen Schutz vor Gasgefahren entwickelt. Die robuste Bauweise erlaubt den Einsatz in einer Vielzahl von Anwendungen wie der Stahlindustrie, Raffinerien, dem Kanalbau und der Feuerwehr. Das kompakte Mehrgasmessgerät überwacht gleichzeitig bis zu sieben Gase. Zu diesem Zweck ist das G460 mit einem Wärmetönungs-Sensor für brennbare Gase und Dämpfe (0 bis 100 % UEG), einem Infrarotsensor (NDIR) und 3 elektrochemischen Sensoren für toxische Gase sowie Sauerstoff ausgestattet. Zusätzlich lässt sich anstelle eines der EC-Sensoren ein PID-Sensor für flüchtige organische Stoffe (VOCs) verwenden.

Das Microtector II G460 kontrolliert gleichzeitig sieben Gase wie Methan, Propan, Kohlenmonoxid, Kohlendioxid, Schwefelwasserstoff, Wasserstoff und VOCs. Die Auswahl an verschiedenen langlebigen Sensoren macht das Mehrgaswarngerät zu einem vielseitigen und zuverlässigen Begleiter bei täglichen Arbeiten in Umgebungen mit zu erwartenden Gasgefahren. Optional lässt sich auch eine elektrische Pumpe anschließen, um beengte Räume und Behälter aus sicherer Distanz freimessen zu können.

Sicherheit und Bedienung
Das Microtector II G460 ist für den Einsatz bis Ex-Zone 1 sowie in explosionsgefährdeten Bereichen im Bergbau (M1) zertifziert. Zudem ist er wasser- sowie staubgeschützt gemäß Schutzklasse IP67. Somit eignet sich das 7-Gaswarngerät auch für anspruchsvolle Einsatzgebiete. Das Gehäuse aus gummiertem Polycarbonat schützt das Gerät vor Stößen und Erschütterungen. Prämiertes Design, geringes Gewicht und der Krokoclip sorgen für optimalen Tragekomfort. Die Bedienung erfolgt über drei Tasten und das farbig hinterleuchtete Display, dessen Anzeige sich bei Bedarf zoomen und um 180 Grad drehen lässt. Für schlechte Lichtverhältnisse wird ein optionales Akkumodul mit Ex-geschützter Taschenlampe angeboten.

Alarmierung und Akkulaufzeit
Im Falle einer Grenzwertüberschreitung warnt das G460 seinen Träger dreifach per Lichtsignal, Vibration (optional) und lauter Hupe (103 db(A)). Die Betriebsdauer beträgt, je nachdem, ob ein NiMH-Akkumodul oder ein Alkaline-Batteriemodul verwendet wird, und abhängig vom Betriebsmodus und von der Sensorbestückung bis zu 170 Stunden. Die optionale Pumpe verfügt über eine eigene Stromversorgung und verkürzt daher nicht die Gerätelaufzeit. Bei einem Ansaugweg von bis zu 100 Metern ist ein durchgängiger Pumpenbetrieb von bis zu 10 Stunden möglich.

Zubehör
Mit der Dockingstation DS400 lässt sich das Mehrgasmessgeräte G460 laden, kalibrieren und justieren. Zum Freimessen wird die smarte Pumpe G400-MP2 angesteckt. Die Smart Charger Cap ermöglicht neben dem Aufladen und Kalibrieren die Übertragung der Datenlogger-Aufzeichnungen zum PC. Eine vollständige Übersicht des Zubehörs und aller angebotenen Erweiterungen für das Microtector II G460 findet sich unten auf dieser Seite.

Downloads

Erweiterungen und Zubehör

DS400/404

DS400/404


Dockingstation für die Funktionskontrollen tragbarer Gaswarngeräte
» mehr

TS/TX 400

TS/TX 400


Teststationen für die tragbaren Gaswarngeräte G450 und G460
» mehr

G400-MP2

G400-MP2


Smarte Ansaugpumpe für den Microtector II G450 und G460
» mehr

Prüfgase

Prüfgase


Eine Übersicht unserer Prüfgase finden Sie hier
» mehr

Zubehör G460

Zubehör G460


Hier finden Sie die komplette Zubehörliste des G460
» download PDF

Sie haben Fragen? Unsere Experten beraten Sie gerne! Kontakt