Automobilindustrie

Die individuelle Mobilität ist eine der größten Errungenschaften des letzten Jahrhunderts und stellt Hersteller vor immer neue Herausforderungen. Moderne Kraftfahrzeuge müssen den Wünsche der Kunden gerecht werden, dürfen dabei aber den Umweltschutz nicht vernachlässigen. Innovationen in diesem Industriezweig bedeuten auch stets neue Anforderungen an Gaswarnanlagen. Die GfG bietet passende Geräte für die verschiedenen Bereiche der Automobilindustrie.

Gasmessung in der Kraftfahrzeugproduktion


Die Automobilindustrie umfasst eine Reihe unterschiedlicher Fertigungsbereiche, in denen Gase zum Einsatz kommen oder entstehen und daher zu überwachen sind. Vom Karosseriebau über Prüfstände, die Befüllung von Reifen und Leuchtmitteln sowie die Lackierung bis hin zur Betankung kommen Mitarbeiter mit einer Vielzahl toxischer und explosiver Gase in Kontakt oder sind der Gefahr des Sauerstoffmangels ausgesetzt. Eine zuverlässige und individuell auf den zu überwachenden Abschnitt zugeschnittene Gaswarnanlage ist in diesen Produktionsprozessen daher unerlässlich. Fortlaufend neue Entwicklungen wie die E-Mobilität und Wasserstoffbrennzellen erfordern flexible und erweiterbare Gaswarnsysteme, die Zeit und Kosten für Neuinstallationen sparen. Die GfG kann mit passgenauen Lösungen zur Sicherheit in modernen Produktionsketten für PKW, LKW und andere Fahrzeuge beitragen.

Potentielle Gefahren:


» brennbare und toxische Gase
» Confined Spaces
» Emissionen (CO, CO2, NO, NO2)
» Kraftstoffe (Benzin, Diesel, LPG und Wasserstoff)
» Lacke und Farben
» Leuchtmittel
» Prüfgas
» Reifengas
» Sauerstoffmangel


Zu unseren Gaswarngeräten

Sie haben Fragen? Unsere Experten beraten Sie gerne! Kontakt