Transmitter EC28 D

Ex-fähig mit Display für toxische Gase, O2 und H2


Wenn toxische Gase, Wasserstoff oder Sauerstoff zu überwachen sind und aktuelle Messwerte lokal angezeigt werden sollen, ist der Transmitter EC28 D in Verbindung mit den bewährten Gasmesscomputern der GfG die Lösung der Wahl. Die ATEXzertifizierte Bauweise ermöglicht den Einsatz auch in explosionsgefährdeten Bereichen.

Funktionale Sicherheit
Zudem erfüllt die Hardware des EC28 D für viele Gase die Europäische Norm zur Funktionalen Sicherheit DIN EN 61508-2: 2011. Die SI-Level (bis zu SIL3) im einkanaligen (1oo1) oder redundanten (1oo2) Einsatz sind in der Übersicht der Gase aufgeführt.

Kommunikation und Service
Die Signalübertragung erfolgt nach dem 4-20 mA-Industriestandard. Die Smart Sensor-Technologie ermöglicht den schnellen und unkomplizierten Tausch des Sensors.

Display und Bedientasten
Der Transmitter EC28 D verfügt über ein 2,2 Zoll messendes LC-Display und drei Bedientasten. Das Display zeigt im Normalbetrieb den Messwert oder Hinweise zu Störungen oder Alarmen an. Zusätzlich können über die Bedientasten die Betriebsparameter (Messgas, Messbereich, Grenzwerte, etc.) aufgerufen werden.

Fernbedienung RC2 (optional)
Muss der EC28 D an einer schwer zugänglichen Stelle montiert werden, erleichtert die Fernbedienung RC2 Service und Einstellungen (Ein-Mann-Justierung). Ihr Display zeigt dabei dieselben Informationen, die auch im Display des Transmitters angezeigt werden.

Zuverlässiges Messen & minimale Betriebskosten
Die eingebaute Temperaturkompensation und die Messzelle gewährleisten höchste Messgenauigkeit. Der geringe Wartungsaufwand und die hohe Sensorlebensdauer sorgen für minimale Betriebskosten.

Downloads

Erweiterungen und Zubehör

Prüfgase

Prüfgase


Eine Übersicht unserer Prüfgase finden Sie hier
» mehr

Zubehör EC28 D

Zubehör EC28 D


Hier finden Sie die komplette Zubehörliste des EC28 D
» download PDF

Sie haben Fragen? Unsere Experten beraten Sie gerne! Kontakt