GMA200-RT

Relaismodul zur Erweiterung der GMA200-Serie und der GMA22


Das Relaismodul GMA200-RT erweitert in einer Gaswarnanlage einen Controller der GMA200-Serie oder die kompakt gebaute GMA22 um 16 individuell programmierbare Relais mit je einem potentialfreien Wechselkontakt. Dadurch lassen sich zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen wie visuelle und akustische Alarmmittel oder auch Lüftungsanlagen über den Controller ansteuern. Das Relaismodul GMA200-RT verfügt über LED-Anzeigen und wird über die RS-485-Schnittstelle an einen Controller angeschlossen. Die Montage erfolgt per Hutschiene (TS35), in einem Schaltschrank oder im Wandaufbaugehäuse GMA200-RTW.

Die Controller und bestimmte Transmitter der GfG verfügen über interne Relais. Externe Alarmgeber wie Hinweisschilder, Warnleuchten und Signalhupen lassen sich somit direkt anschließen und verwalten. Gleiches gilt für messwertgesteuerte Lüftungssysteme und Ventile. Komplexe Gaswarnanlagen benötigen allerdings eine große Anzahl an automatischen Sicherheitsmaßnahmen, die beim Über- oder Unterschreiten der festgelegten Gasgrenzwerte eingeleitet werden. An die GfG-Controller lassen sich über die RS-485-Schnittstelle bis zu vier Relaismodule GMA200-RT anschließen. Die Gesamtzahl der Relais pro Gasmesscomputer kann dadurch um bis zu 64 erhöht werden.

Erweiterung der Sicherheitsfunktionen
Die GMA200-RT ist mit 16 Relais mit je einem potentialfreien Wechsler ausgestattet. Neben 16 externen Alarmgebern oder anderen messwertgesteuerten Geräten und Funktionen lässt sich auch ein externer Taster zur Alarmquittierung anschließen. Durch die räumliche Trennung von Controller und Relaismodul können Sicherheitsmaßnahmen in entfernt gelegenen Bereichen (bis zu 1.200 m) mit deutlich geringerem Verkabelungsaufwand realisiert werden. Die Betriebsspannung der GMA200-RT beträgt 24 V DC. Die Stromversorgung ist auch redundant über zwei Netzteile möglich. Die Gerätekonfiguration erfolgt über einen Gasmesscomputer (per GMA200Config-Software) oder über die Mini-USB-Buchse (USB Typ B) per PC.

Anzeigen und Funktionale Sicherheit
Für jedes Relais leuchtet auf der Front des Relaismoduls eine LED, die den Betrieb sowie etwaige Alarme oder Störungen farbig anzeigt. Zusätzlich zeigen vier Status-LEDs den Betriebszustand sowie Service- und Fehlermeldungen an. Die Hardware der GMA200-RT erfüllt gemäß DIN EN 50402 die Anforderungen der Funktionalen Sicherheit. Im einkanaligen Einsatz (1oo1) entspricht die SIL-Fähigkeit 2, im redundanten Einsatz (1oo2) entspricht die SIL-Fähigkeit 3.

 

Das Wichtigste auf einen Blick:
 

  • Geeignet für die Gasmesscomputer GMA200 und GMA22
  • 16 Relais mit je einem potentialfreie Wechsler mit Statusanzeige
  • 10x Basisisolation und 5x Doppelisolation zwischen Kontakten
  • Anschluss über RS-485-Schnittstelle (Modbus)
  • Bis zu 4 Relaismodule pro Controller
  • Hutschienenmontage (TS35)
  • Einfache Konfiguration per Software GMA200Config mit Gasmesscomputer und PC
  • SIL-Level 2/3 (abhängig von der Kontaktbelastung des Relaisschaltausgangs)

Downloads

Erweiterungen und Zubehör

GMA200-RTW

GMA200-RTW


Relaismodul für die Wandmontage zur Erweiterung der GfG Controller
» mehr

Zubehör GMA200-RT

Zubehör GMA200-RT


Komplette Zubehörliste für die GMA200-RT
» download PDF

Sie haben Fragen? Unsere Experten beraten Sie gerne! Kontakt